Denis Brandt
Der Folk Entertainer

Der Patriot (ganz normale Tageszeitung in Lippstadt!)

Mehr als nur Trinklieder                                 

OVERHAGEN  -  Im Schlabberpulli, mit seiner Geige und einem Guinness in der Hand betritt Denis Brandt (Violine, Banjo) die Bühne im Schloss Overhagen. Irish Folk ist angesagt. Zusammen mit seinem Bruder Christian und dem Gitarristen Ulli Menke zieht der musikbegeisterte Leiter der Rugby-AG des Gymnasiums das überwiegend junge Publikum im Saal schnell in seinen Bann.

„Folk im Schloss“ nennt sich das kleine aber feine Konzert. Vom eingängigen „Marino Waltz“ über das bekannte Trinklied „Whiskey in the Jar“ bis zum unter die Haut gehenden Antikriegssong „The Green Fields of France“ von Eric Bogle: Die Musiker treffen immer den richtigen Ton.

Der Funke springt über und animiert mehr als einmal zum Mitsingen. Denis Brandt beeindruckt mit temperamentvollen Jigs auf der Violine. Dabei tanzen nicht nur seine Finger auf den Saiten. Von den Fußspitzen bis zum Kopf: Der ganze Mann ist in ständiger Bewegung. Etwas ruhiger lässt es sein Bruder Christian (Gitarre) angehen. Gelassen fischt der jugendlich wirkende Musiker mit der eindrucksvollen Stimme erst einmal langsam sein Plektron aus der Hosentasche und setzt die Schirmmütze gerade. „Ich bin jetzt das Kontrastprogramm“. Spricht’s und lächelt verschmitzt durch die Nickelbrillengläser. Dann legt er los und präsentiert mit seiner Version von „Gipsy Woman“ Blues vom Feinsten.

Mit dem irischen Bergmannssong „School Days Over“ schlägt Brandt zusammen mit seinem Bruder Denis dann wieder den Bogen zurück zum Irish Folk. Nun wird’s erneut politisch. Ulli Menke und Denis Brandt zeigen mit „The Foggy Dew“, einem Song über den blutigen Osteraufstand der Iren 1916 gegen die Engländer, den Zusammenhang zwischen Folk-Song und geschichtlichem Hintergrund auf, und „Rights of Man“ bringt den irischen Freiheitskampf dann ebenfalls ganz nah zu den Zuhörern.

Ohne Zugabe geht es nicht von der Bühne. „Dirty Old Town“ von Ewan McColl wurde durch die Dubliners und die Pogues weltweit bekannt und fungiert etwa eine Stunde vor Mitternacht im Schloss Overhagen als Rausschmeißer nach einem mitreißenden Abend.  - te

http://www.derpatriot.de/Mehr-als-nur-Trinklieder-3b08673b-ae74-4be2-ad8a-b2a6e37bbd64-ds